Memori | Seiersberg

Nach dem Burger-Trend hat nun die Sushi Welle die Steiermark erreicht. Ein Asia Lokal nach dem anderen sperrt seine Pforten auf und lockt mit mehr oder weniger Hochwertigem vom rohen Fisch.

Das Memori liegt nicht wirklich am Weg – zumindest nicht auf meinem Weg. Im letzten Winkel der Kärntnerstraße, kurz nach der Stadtgrenze traf mich beim Betreten der Räumlichkeiten des ehemaligen KIWANO fast der Umschlag. Nobel geht die Welt zugrunde! Aber ja, es ist ja auch ein Premium Sushi Lokal … heißt es zumindest.

Die Einrichtung ist jedenfalls Premium. Uns hat’s gefallen.

Na da schau her – das Besteck wird mit Handschuhen nachgedeckt … lange nicht mehr erlebt in Graz ähm Seiersberg 😊 …

Mittags gibt’s Börserl-freundliche Menüs (die hier selbstverständlich nicht Mittagsmenü heißen 😊). Wir entschieden uns für den Business Lunch in der 3-Gang Variante um 13,50. Dafür gibt’s zwei Vorspeisen und zwei Hauptgerichte und ein Dessert zur Wahl. Wir haben beide probiert.

Das Hot-Tuna Sashimi mit Gurken-Algen-Relish – kurz angeflämmter, nicht zu dünn geschnittener Tuna mit Apfelstückchen, Radieschen-Deko und Algen. Wirklich ausgezeichnet.

Memori-Graz-5

Als warme Vorspeise des Tages kredenzte der Küchenchef eine Sojaessenz mit gebratenen Pilzen. Würzig aber ohne typische (mir persönlich höchst unsympathische) Sojasaucen-Asialaden-Note. Im Gegenteil, die Suppe ähmm Essenz war gut abgeschmeckt und die Pilzeinlage sehr harmonisch.

Memori-Graz-4

Ein bisschen hat es gedauert bis zum Hauptgang. Aber dann kam das – erstaunlicherweise – sehr großzügig portionierte Sushi an den fein gedeckten Tisch. 2 Stück Maguro Nigiri (gelbflossen Tuna), 2 Stück Hon Maguro Nigiri (blauflossen Tuna), 2 Stück Label Rouge Sake Nigiri (Lachs) und 3 Stück California Rolls (Tuna-Tartare, Avocado, Gurke). Wer mag, kann sich auch mit der lustigen Pipette Sojasauce ins Schüsselchen träufeln und die Variation mit Ingwer und Wasabi toppen. Tip-top 😊!

Memori-Graz-6

Der warme Hauptgang des Tages war ein Tantan. Eine Schüssel Yume Nishiki Reis (was immer das sein mag) mit japanischem Schweineragout und Lauch. Wiederum sehr fein abgeschmeckt und zudem völlig ausreichend.

Memori-Graz-8

Memori-Graz-9

Zweierlei Schokomousse ist eher untypisch für ein Sushi Lokal, aber geschmeckt hat’s uns – zumindest bis wir den Boden der Schüssel erreicht haben … da war nämlich irgendein Minze-Salat, der für meine Begriffe hier nichts zu suchen hat … aber wir haben einfach herum gegessen 😊!

Memori-Graz-11

Fazit

Das Memori ist für mich (nebst meinem Sushi-Favoriten » in Graz) eine echte Empfehlung wert! Hochwertige Grundzutaten, fein abgestimmt und souverän und äußerst zuvorkommend serviert. Freilich, das Premium Sushi hat – abgesehen vom Mittagsmenü – tschuldigung – Business Lunch seinen Preis. Aber dafür gibt’s auch einiges geboten!

Eckdaten Öffnungszeiten
Adresse Memori Montag 11:30 – 14:30 / 17:00 – 23:00
Kärntner Straße 501 Dienstag geschlossen
8010 Graz Mittwoch 11:30 – 14:30 / 17:00 – 23:00
Webseite Facebook Donnerstag 11:30 – 14:30 / 17:00 – 23:00
Mittagsmenü Menü
Freitag 11:30 – 14:30 / 17:00 – 23:00
Telefon +43 316 252899 Samstag 11:30 – 14:30 / 17:00 – 23:00
Preisniveau Preisniveau_mittelbishoch Sonntag 11:30 – 14:30 / 17:00 – 23:00