Unterwegs mit dem Genussmobil

Bist du schon einmal mit einem Elektro-Auto gefahren? Für mich gab’s die Premiere mit dem Genussmobil.

In Zusammenarbeit mit der NEXT Vertriebs- und Handels GmbH kannst du bei ausgewählten Genuss-Partnern den flotten BMW i3 für eine emissionsfreie und kulinarische Entdeckungsreise ausborgen.

Wir haben einen Mix der beiden Touren Best of Südsteiermark mit Ausgangspunkt im Grazer Parkhotel und Best of Graz mit Start im Gut Pössnitzberg probiert und selbstverständlich die kulinarischen Highlights für dich getestet.

Best of Südsteiermark

Best of Südsteiermark heißt die Tour, die im Parkhotel startet und gegen Süden – in den, für mich schönsten Teil der Steiermark führt. Nach einer kurzen Einweisung geht’s mit dem flotten BMW i3 auch schon auf die Autobahn. Die gesamte Tour ist praktischerweise im Navigationssystem eingespeichert, sodass selbst orts-unkundigen Fahrern eine Ankunft am richtigen Ort sicher ist 😊.

Die Tour bietet zwei – reservierte Fixpunkte und weitere, flexible Empfehlungen. Den ersten Stopp gibt’s im wunderschönen Polz Garten, mit einer Führung und einer Weinverkostung.

Freilich, wer schon Mittags mit dem Weintrinken beginnt, sollte eine gute Grundlage haben, die gibt’s bei Stopp Nummer 2 im Gut Pössnitzberg.

 

Hoch oben, inmitten von Weinbergen kredenzt der Küchenchef ein unglaublich knuspriges und saftiges Backhenderl. Dazu gibt’s einen knackigen Erdäpfel-Vogerlsalat und eine wunderschöne Aussicht.

Genussmobil-28

Genussmobil-27

Genussmobil-26

Gut gestärkt geht es weiter zur Vinofaktur mit dem Genussregal. Hier gibt’s nicht nur einen Shop für alle möglichen Köstlichkeiten der Umgebung, sondern auch die Südsteirische Landesausstellung für Wein und Kulinarik. Hier erfährst du Lustiges, Wissenswertes aber auch Skurriles über Land, Leute und Produkte der Region. Und selbstverständlich gibt’s wieder was zu Verkosten … vom Kernöl, über Essig bis hin zu Wein und Gin, kannst du hier alles probieren (wenn du nach dem üppigen Backhenderl noch kannst 😊).

Genussmobil-7

 

Alle weiteren Stationen der Tour sind Empfehlungen. Du kannst Dirndkleid und Lederhose in der Weintracht shoppen, dir die Glas-Produktion im Cristallo-Werk ansehen, einen Blick hinter die (Kernöl)-Kulissen in der Ölmühle Hartlieb werfen und dir zum Schluss ein herrlich steirische Brettljause im Weingut Schauer gönnen.

Oder du machst es so wie wir und erkundest die Gegend mit dem Genussmobil und genießt einen romantischen Sonnenuntergang in der Südsteiermark…

Genussmobil-29

Genussmobil-17

Genussmobil-16

Genussmobil-31

Infos zur Best of Südsteiermark Tour findest du hier ».

Best of Graz

Für alle, die einen Urlaub in der herrlichen Südsteiermark verbringen ist die Best of Graz Tour – ausgehend vom Gut Pössnitzberg die beste Wahl.

Genussmobil-18

Nach dem ersten Stopp im Polz Garten (siehe oben), geht es auf der Autobahn Richtung Landeshauptstadt.

Im Parkhotel gibt es die kulinarische Grundlage für den Sightseeing Tag in Graz. Im – für mich – schönsten Rosengarten der Stadt kredenzt der Küchenchef einen original Tafelspitz.

Genussmobil-1

Kaiser Franz Joseph I hätte seine Freude. Soll doch er 1848 für die Namensgebung seines Leibgerichts verantwortlich gewesen sein.

Serviert wird er klassisch mit Bratkartoffeln, Spinat, Apfelkren, Schnittlauchsauce und dem besten Semmelkren, den ich je hatte. Welche kulinarische Entdeckungen du noch im Parkhotel machen kannst, habe ich hier » zusammengefasst.

Genussmobil-3

 

Nach dem üppigen Mahl empfiehlt sich jedenfalls ein Spaziergang in die Grazer Altstadt, hinauf auf den Schlossberg, auf eines der legendären Brötchen zum Frankowitsch, weiter über die Herrengasse auf ein Gläschen in die Bar Albert und auf einen Kaffee im Freiblick – über den Dächern von Graz bevor es wieder zurück in die Südsteiermark geht. Eine kleine Shoppingpause in der Vinofaktur mit dem Genussregal (siehe oben) komplettiert den Ausflug.

Infos zur Best of Graz Tour des Gut Pössnitzberg findest du hier ».

Fazit

Wir haben nicht nur das Fahren (und vor allem die unglaubliche Beschleunigung) mit dem vollelektrischen BMW i3 in vollen Zügen genossen, sondern auch die kulinarische Entdeckungsreise quer durch die Steiermark. Selbst als Steirer findet man immer wieder neue Plätzchen in der eigenen Heimat.

Das Genussmobil kann über die Partner gebucht werden und kostet für eine Genuss-Tour für 2 Personen € 159,-. Alle Infos zum Genussmobil und allen Partnern erhältst du hier ».

Gewinnspiel

Wenn du auch in den Genuss kommen möchtest, hast du von Donnerstag, 21.6.2018 bis Mittwoch, 27.6.2018 die Möglichkeit auf dem Testesser Facebook Account » eine Best of Südsteiermark Tour für 2 Personen zu gewinnen.

* [Werbung] In freundlicher Zusammenarbeit mit dem Genussmobil, dem Romantik Parkhotel, dem Gut Pössnitzberg und der Vinofaktur mit dem Genussregal.