Paradiso | Graz

Ich hab mir das neu gestaltete Paradiso, gleich neben dem Traditionskaufhaus Kastner & Öhler vorab für euch angesehen. Und ich verrate: es gibt hier etwas, das mich noch mehr erfreut als die neuen Gerichte 😊

Am 11. Mai 2018 eröffnet es – nach einer kurzen Umbauphase – wieder und es ist gemütlicher geworden. Aber es ist und bleibt ein Selbstbedienungslokal – das darf man nicht vergessen. Viel Holz, Bilder und Kräutertöpfe machen diese Tatsache jedoch (fast) vergessen …

Viel, viel neugieriger war ich aber auf die „neuen“ Gerichte. Nun ja, so viel Neues gibt es nicht – die Rezepturen sind überarbeitet und verfeinert worden und ein neuer – ultimativer – Pizzateig ist in den Tiefen der Paradis’schen Küche entstanden. Das Grundkonzept ist dasselbe. Der Gast bekommt sein schnelles „Italien“. Egal ob Pasta, Pizza oder Salat nach wie vor in Selbstbedienung an diversen Kochstationen frisch zubereitet.

Paradiso-Graz-4

Wir bekamen freilich ein paar kleinere Kostproben quer durch die – 300 Positionen umfassende – Speisekarte. Die Originalgröße entspricht diesem Teller:

Paradiso-Graz-6

Die Kostproben sahen so aus:

Die Mini-Version der Gnocchi mit Carbonara Sauce (in Originalgröße um 10,45) war gut, wenngleich ziemlich würzig mit Speck und Asmonte.

Paradiso-Graz-10

Die Penne mit Crema-Sauce (in Originalgröße um 6,95) mit Lachs-Extra-Topping (+ 3,-) hab ich, wegen einer Persönlichen Abneigung gegen Lachs, den anderen Testessern überlassen, aber nachdem einige Portionen nachgeordert wurden, nehme ich an, es hat gemundet.

Paradiso-Graz-11

Die wirkliche Neuerung im Paradiso sind die Chopped Salads – also mini-klein gehackte Salate. Diese Art der Zubereitung soll noch intensiver die Geschmäcker der einzelnen Zutaten zum Vorschein bringen. Und ja, tatsächlich – so ein chopped Salat (Mit Tuna in Originalgröße um 9,95) ist nicht nur besser zu essen (für Leute wie mich, die im Anschluss garantiert ein-zwei Salatblätter auf der Bluse finden) sondern auch wirklich intensiver im Geschmack. Gefällt mir!

Paradiso-Graz-12

Für den kleinen Hunger gibt’s ausschließlich im Bar/Cafè Bereich 8 Sorten Pizza al taglio (Italienisch für Pizza am Stück) für 3,95. Also eine Schnitte von einer überdimensionalen Pizza. Zur Kostprobe (nicht in Originalgröße) gab’s durchaus interessante Versionen mit Kartoffel und Schafskäse.

Paradiso-Graz-5

Paradiso-Graz-8

Paradiso-Graz-9

Was mich hier aber noch mehr erfreut, als die Speisen: Ab 15 Uhr gibt’s zur Shopping-Pause oder After Business – ganz im italienischen Stil – zum Aperitivo (zu allen italienischen Getränken) kostenlose Mini-Antipasti dazu. Yippiieee 😊

Fazit

Im neuen Paradiso gibt’s einmal schnell Italien – auch zum Mitnehmen, neuerdings auch zum Frühstück( als Buffet um 5,- inkl. Kaffee) oder aber zum Aperitivo. Es ist und bleibt ein SB-Restaurant aber mit frischen, regionalen Zutaten – und jetzt auch schönem Ambiente.

Paradiso-Graz-14

Eckdaten Öffnungszeiten
Adresse Paradiso Montag 08:00 – 18:00
Paradeishof Dienstag 08:00 – 18:00
8010 Graz Mittwoch 08:00 – 18:00
Webseite www.kastner-oehler.at Donnerstag 08:00 – 18:00
Mittagsmenü Menü
Freitag 08:00 – 18:00
Telefon  +43 316 870 35 74 Samstag 08:00 – 18:00
Preisniveau Mittleres Preisniveau Sonntag geschlossen

 

Danke an Kastner & Öhler für die Einladung zum Pressetasting!