Bodega Tapas Bar | Graz

Unglaubliche 35 Jahre gibt es die kleine Tapas-Bar in der Richard-Wagner-Gasse, Ecke Grabenstrasse bereits. Die ursprünglichen Ambitionen, die Bar nur wenige Jahre führen zu wollen, haben Annette und Manfred Janko angesichts des Erfolgs bald über Bord geworfen.

Das Ambiente ist einmalig. Schon beim Betreten des Lokals verlässt man Mitteleuropa und befindet sich mitten in Spanien.

 

Im urigen Gewölbe einer ehemaligen Wagenschmiede kredenzen die Beiden in kleinem Rahmen Tapas aus der Vitrine, Tageskreationen und natürlich verschiedene (spanische) Fischgerichte. Dazu gibt’s neben den Hausweinen auch eine feine Auswahl an spanischen Weinen, Biersorten und selbstverständlich hausgemachter Sangria.

Bodega-Graz-4

Woher kommt der Name „Tapas“?

Um die Entstehung der Tapas kursieren einige Legenden & Geschichten. Die, für mich schönste und stimmigste Version ist Folgende:

Tapa ist das spanische Wort für Deckel oder Abdeckung. Um den Alkohol im Glas vor Fliegen zu schützen, wurden die Gläser mit kleinen Tellern abgedeckt – und damit diese nicht ganz leer dastanden wurde im Laufe der Zeit immer einfallsreichere Kleinigkeiten darauf kredenzt. Zwei Fliegen mit einer Klappe sozusagen 😊

Ganz ohne Fliegen durften wir unsere Tapas (je 3,20 mit Brot) zuerst aus der Vitrine aussuchen und danach genießen, nämlich eine Chorizo (typisch spanische/portugiesische Rohwurst mit Paprika und Knoblauch) und Sardinen in Öl mit Zwiebel, Paprika & Petersilie.

Bodega-Graz-7

Bodega-Graz-6

Bodega-Graz-5

Als Hauptgang gab’s Calamares a la Plancha (gebratene Calamari mit Brot & Aioli um 8,50) und das Gericht des Tages Cocido de Garbanzos (Kichererbseneintopf um 6,90)

Die Calamari waren außen knusprig und innen weich und die Aioli mit leichter Knoblauchnote absolut Kuss-tauglich.

Bodega-Graz-9

Ebenfalls Kuss-tauglich war der herrlich wärmende Eintopf mit Kichererbsen, Huhn, Chorizo und jeder Menge Gemüse. Nicht scharf aber gut gewürzt. Da wird es einem ganz warm ums Herz – freilich nicht nur wegen des Eintopfes 😊 …

Bodega-Graz-8

Das Dessert war eine Mischung aus der Tagesempfehlung und einer Variante für Nuss-Allergiker. Die Topfennockerln mit leicht säuerlicher Sauce und Nuss-Deko waren wirklich gelungen, das Schokomousse mit (leider) Schokosauce aus der Tube konnte leider nicht ganz überzeugen, tat aber weder dem Abend noch der Stimmung einen Abbruch.

Bodega-Graz-10

Bodega-Graz-11

Fazit

Ein Lokal mit Charakter. Hier werde ich bestimmt noch das eine oder andere Mal vorbeischauen, schließlich gibt es noch so viel zu verkosten. Und ich freue mich auf den (angeblich) lauschigen Gastgarten im Sommer mit Paella und manchmal auch Live-Musik.

Eckdaten Öffnungszeiten
Adresse Bodega Tapas Bar Montag 19:00 – 00:00
Richard- Wagnergasse 1 Dienstag 19:00 – 00:00
8010 Graz Mittwoch 19:00 – 00:00
Webseite www.facebook.com/Bodega-Tapasbar Donnerstag 19:00 – 00:00
Mittagsmenü Nein Freitag 19:00 – 01:00
Telefon  +43 316 671340 Samstag 19:00 – 01:00
Preisniveau Mittleres Preisniveau Sonntag geschlossen

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s