Delikatessen Frankowitsch | Graz

Wer kennt es nicht, das legendäre Delikatessengeschäft in der Stempfergasse. Da wo die angeblich besten Brötchen der Stadt kreiert werden. Den Grundstein für die Grazer Institution schuf Herbert Frankowitsch bereits im Jahr 1932 mit der Eröffnung des kleinen Geschäftes.

Frankowitsch-Graz-5-2

Frankowitsch-Graz-2-2

Frankowitsch-Graz-3-2

Frankowitsch-Graz-1-2

Seither hat sich einiges verändert, auch die Besitzer. 1989 übernahm die Familie Heissenberger den legendären Betrieb. Seither arbeitet bereits die zweite Generation der Familie daran Altbewährtes mit Neuem gekonnt zu verbinden.

Aufgrund der Bekanntheit, möchte ich dich heute nicht mit Ausführungen über diverse Brötchen-Geschmacksrichtungen und Prosecco-Prickeln langweilen. Stattdessen habe ich 5 interessante Fakten über den Delikatessenspezialisten gesammelt.

5 Fakten über die Grazer Institution, die du garantiert noch nicht wusstest

  1. Weißt du, wie viele Mitarbeiter in der Küche beschäftigt sind?

Unglaubliche 30 Brötchenliebhaber, Hochleistungslukulliker und Zuckerköniginnen kümmern sich hinter den Kulissen um’s Brot backen, Brötchen belegen, frische Aufstrich-Kreationen und die Zauberwelt der Patisserie.

  1. Zahlen & Fakten über die begehrtesten Brötchen der Stadt

Sage und schreibe 42 Sorten unterschiedlichster Brote & Brötchen werden hinter der Theke und im Online-Shop angeboten. Shrimps, Roastbeef oder mit serbischem Aufstrich – welche ist deine Lieblingssorte?

Über’s Jahr gesehen konsumieren die Grazer und Grazerinnen im Durchschnitt 1.500 Brötchen pro Tag. Das wäre aufgerechnet auf ein Jahr (bei ~ 290 geöffneten Tagen) 435.000 Brötchen pro Jahr. Wie viele Brötchen konsumierst du bei Frankowitsch im Jahr 😊?

  1. Wer kennt es noch: das legendäre City Rock?

Als ich mich erstmals mit süßen 16 Jahren ins Nachtleben der Murmetropole stürzte, befand sich im ersten Stock, direkt über der Bar Campari » das damalige In-Lokal City Rock. Ähnlich den Hard Rock Cafè’s gab’s hier Hardrock, Gitarren und kaltes Bier. Wer kann sich noch erinnern?

Seither hat das Delikatessengeschäft bereits 6 Umbauten hinter sich und wurde stetig größer und größer.

  1. Weißt du, dass es einen Frankowitsch-Online-Shop gibt?

Frankowitsch goes online … nicht nur auf Facebook & Instagram sondern auch im Brötchen, Patisserie  & Geschenk-Korb Online-Shop. Ca. 2500 Brötchen bestellen die hungrigen Besucher pro Monat online. Das spart Zeit beim Anstellen, denn gerade an Samstagen trifft sich (gefühlt) ganz Graz in den ehrwürdigen Räumlichkeiten für Brötchen & Prosecco oder einen Pfiff Bier.

  1. Kennst du den Picknick-Korb von Frankowitsch?

Wir haben es getan. Wir haben mitten in der Stadt ein Picknick gemacht. Und weil wir keine Lust auf Vorbereiten und Kochen hatten, haben wir uns den Picknickkorb fix fertig zusammenstellen lassen. Bericht lesen »

Picknickkorb Genusshauptstadt Graz

Eckdaten Öffnungszeiten
Adresse Delikatessen Frankowitsch Montag 07:30 – 19:00
Stempfergasse 2-4 Dienstag 07:30 – 19:00
8010 Graz Mittwoch 07:30 – 19:00
Webseite www.frankowitsch.at
Donnerstag 07:30 – 19:00
Mittagsmenü Nein Freitag 07:30 – 19:00
Telefon +43 316 822212 Samstag 08:30 – 17:00
Preisniveau Mittleres Preisniveau Sonntag geschlossen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s