Häuserl im Wald | Graz

Heute wage ich mich an eine alteingesessene Institution in der Grazer Gastronomie. Idyllisch, nahe dem Leechwald liegt das Allround-Restaurant mit herrlichem Kinderspielplatz und unglaublich riesiger Terrasse!

Haeuserl_im_Wald-1

Überdimensioniert ist aber nicht nur die Terrasse sondern auch die Speisekarte. Leichte Überforderung trat beim Schmökern in derselben ein. Nicht nur bei mir sondern auch bei Herrn Erzeuger und dessen Erschaffer.

Dem Opa war dann aber gleich klar, er wolle ein Naturschnitzerl mit Pommes, denn was man(n) kennt, das mag man(n). Es sei zwar nicht so toll wie zu Hause, aber schlecht sei’s auch nicht gewesen … nun denn 😊

Haeuserl_im_Wald-4

Haeuserl_im_Wald-3

Der Herr Erzeuger, der sich normalerweise der gehobenen Küche der Schweiz verschrieben hat, wurde nach zwanzig Mal durchlesen der Saisonalen (im Übrigen ebenso riesigen) Schwammerl-Karte ebenfalls fündig. Ein Schwammerl-Gulasch mit Semmelknödel (€ 14,-) war das Objekt der Begierde. Und da schau her, dem verwöhnten Gourmetgaumen sagte das leicht säuerliche aber nicht im geringsten Sahne-lastige Gulasch durchaus zu.

Haeuserl_im_Wald-5

Tantchen entschied sich für das Menü des Tages, eine Portion Backhenderl mit Reis. Das mit dem überdimensioniert hatten wir doch schon. Für € 9,- gab’s da eine ordentliche Portion Hendl. Und auch diesem Teil der Verwandtschaft sagte diese Speisenauswahl zu.

Haeuserl_im_Wald-2

Für meine Wenigkeit gab’s gebratene Flugentenbruststreifen auf Rucola mit Eierschwammerln (€ 10,-). Die gehobene Variante vom Fitness-Salat sozusagen 😊

Ja eh nicht schlecht! Schade, dass sowohl die Flugentenbruststreifen (wahrscheinlich ungewollt) als auch die sautierten Eierschwammerl (wohl eher gewollt) kalt waren.

Haeuserl_im_Wald-6

Zum Menü gehörte noch eine Suppe (war keine Fotoschönheit, deswegen kein Bild) und ein Dessert (bisschen besser, als die Suppe, deshalb auch ein Bild). Topfencreme auf einem Mürbteigboden (?) mit Marillencreme! Solide!

Haeuserl_im_Wald-7

Fazit

Nichts für romantische Angelegenheiten, eher für ein gemütliches Mittagessen oder Geschäftsessen. Grundsätzlich darf man sich keine Gourmetküche erwarten. Hier gibt’s gutbürgerliche Küche und riesige Portionen. Viel los am Teller sozusagen!

Apropos viel los: Man munkelt in gewissen Foren und auf einschlägigen Bewertungsforen dass diese Lokalität an Feiertagen und Erstkommunionstagen, Hochzeits- oder Spezialterminen sowie an Wochenenden gemieden werden sollte … #gereiztesService #langeWartezeiten #lieblosangerichtet … Ich habe das Restaurant an einem Wochentag zu Mittag besucht und kann das nicht bestätigen. Unser Service war sehr bemüht, sehr freundlich und aufmerksam!

Eckdaten Öffnungszeiten
Adresse Häuserl im Wald Montag geschlossen
Roseggerweg 105 Dienstag 11:00 – 22:00
8044 Graz Mittwoch 11:00 – 22:00
Webseite www.legenstein-hiw.at Donnerstag 11:00 – 22:00
Mittagsmenü Ja Freitag 11:00 – 22:00
Telefon +43 316 /39 11 65 Samstag 11:00 – 22:00
Preisniveau Mittleres Preisniveau Sonntag 11:00 – 22:00

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s