Grana Padano Körbchen mit Prosciutto

Endlich ist die Gartensaison wieder eröffnet! Mit Freunden im Garten oder der Terrasse zusammensitzen und das schöne Wetter genießen. Dazu gibt’s ein Glaserl Wein und Prosciutto und Grana Padano mal etwas anders…

Parmesankoerbchen-2

Parmesankoerbchen-3

Parmesankoerbchen-1

So gelingt’s

  1. Grana Padano grob reiben und kreisförmig in einer großen, beschichteten Pfanne auslegen. Nicht zu dünn, da das Körbchen sonst später nicht stabil genug wird.
  2. Die Pfanne auf mittlerer Hitze erwärmen und solange eingeschalten lassen, bis alle Grana Padano Flocken geschmolzen sind.
  3. Pfanne vom Herd nehmen und ca. 10 Minuten in der Pfanne abkühlen lassen.
  4. In der Zwischenzeit kleine Schüsseln oder Gläser mit der Öffnung nach unten als Form für die Körbchen bereitstellen.
  5. Mit einem Pfannenwender die Grana Padano Kreise vorsichtig auf die Formen stülpen und zu Schüsseln formen.
  6. Mindestens 30 Minuten abkühlen lassen und danach von der Form nehmen und mit Prosciutto di San Daniele, Basilikum und Tomaten füllen.

Einkaufsliste

  • 1 Block Grana Padano
  • Prosciutto di San Daniele
  • Basilikum
  • Tomaten

Viele andere Fingerfood-Rezepte findest du hier »

In freundlicher Zusammenarbeit mit dem Konsortium Prosciutto di San Daniele und dem Konsortium Grana Padano!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s