Fleischbällchen in Tomatensauce

Heute verrate ich eines unserer Lieblings-Familienrezepte. Perfekt, wenn man (Mutter 🙂 ) mal wieder zu viele Fleischbällchen/-laibchen gemacht hat. Sie lassen sich ganz toll nochmals zu einem köstlichen Gericht verwandeln.

Fleischbaellchen3

Fleischbaellchen4Fleischbaellchen2

Ich verwende keinen Zwiebel und keinen Pfeffer in den Bällchen, so sind diese für Kinder bekömmlicher!

Fleischbällchen ohne Zwiebel

  1. Faschiertes, eingeweichte Semmel, Petersilie, Sahne, Muskatnuss und Ei mit den Händen zu einer festen Masse vermischen und Bällchen formen. Bei Bedarf ein paar Semmelbrösel hinzufügen.
  2. In etwas Öl die Bällchen (je nach Größe) mindestens 10 Minuten auf mittlerer Hitze durchbraten.

Tomatensauce Variante 1 (für Erwachsene)

  1. Zwiebel und Knoblauch sehr klein würfeln und in wenig Öl oder Butter goldbraun rösten.
  2. 1 EL Honig zugeben und mit passierten Tomaten und etwas Rotwein ablöschen. Kurz durchziehen lassen.

Tomatensauce Variante 2 (für Kinder)

  1. Passierten Tomaten erwärmen und mit Honig, Salz und etwas Petersilie würzen.

Serviervorschlag

  • Die Fleischbällchen in der Hälfte der Tomatensauce durchziehen lassen, die gekochten Spaghetti mit der anderen Hälfte gut durchmischen.
  • Zum Servieren die Spaghetti in einen tiefen Teller geben und die Bällchen darauf setzen. Mit etwas Parmesan und Basilikum garnieren.

 

Ein Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s