Low Carb Pizza

Geht es dir auch so? Du liebst Pizza, aber sie liegt vor allem abends schwer im Magen. Diese Pizza ist anders. Der Boden besteht aus Karfiol, Parmesan und Ei. Den Belag wählst du ganz nach deinem Geschmack! Ich habe Mozzarella, Prosciutto und Rucola verwendet.

Ich habe das Gericht oft probiert, aber entweder war der Herstellungsprozess mit Kochen, Ausdrücken im Geschirrtuch etc. zu kompliziert oder der Boden war zu weich. Dieses Rezept ist mehrfach erprobt und schmeckt noch dazu herrlich. Das Geheimnis ist das Trocknen des Karfiols und das Parmesan-Verhältnis.

LowCarbPizza1

LowCarbPizza4

LowCarbPizza2

So gelingt es

  1. Karfiol mit der Küchenmaschine zu groben (!) Bröseln verarbeiten und bei mittlerer Hitze in der Pfanne gut trocknen. Die Masse sollte wenig bis keine Restfeuchte enthalten. Wenn die Brösel nicht mehr an den Fingern kleben, ist der Karfiol getrocknet.
  2. Abkühlen lassen, in der Zwischenzeit den Backofen auf 200°C Ober-/Unterhitze vorheizen.
  3. Die abgekühlten Flocken mit Parmesan und dem Ei vermengen.
  4. Auf einem, mit Backpapier belegtem Blech dünne (!) Pizzaböden in der gewünschten Größe formen und festdrücken. Den Rand mit den Fingern formen.
  5. Für 20 bis 25 Minuten goldbraun backen. Wenn sich der Boden vom Backpapier ablösen lässt, ist er fertig gebacken!
  6. Aus dem Ofen nehmen und kurz abkühlen lassen. Danach mit Tomatensauce und den gewünschten Zutaten belegen und für weitere 15 Minute backen.

 

Einkaufsliste

  • 500 g Karfiol, grob geraspelt (Gewicht vor dem Trocknen)
  • 250 g Parmesan, grob gerieben
  • 1 aufgeschlagenes Ei
  • Pizza Sauce & Belag nach Wahl

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s