Flaumige Topfenknödel mit Zwetschkenmus

Wer liebt sie nicht, fluffige Topfenknödel. Heute serviere ich sie mit selbst gemachtem Mus von der Zwetschke! ♥

topfenknoedel_zwetschkenmus_01topfenknoedel_zwetschkenmus_04

topfenknoedel_zwetschkenmus_03

topfenknoedel_zwetschkenmus_02

 

So gelingt‘s

  1. Früchte waschen, teilen und entkernen. Wein mit Zucker, Vanille und Gewürzen aufkochen und ziehen lassen. Danach die Gewürze entfernen und die Zwetschken zugeben. Ca. 20 Minuten auf kleiner Flamme köcheln lassen. Nach Ablauf der Kochzeit das Mus pürieren.
  2. Die Gelatine im kalten Wasser einweichen, ausdrücken und zur heißen Masse geben und in Gläser abfüllen und verschließen.
  1. Für die Topfenknödel weiche Butter, die Eier, Zucker, Zitronensaft, Rum und Vanillemark mit dem Handrührgerät schaumig schlagen. Zum Schluss Topfen und Brösel unterrühren. Die Masse ca. 20 Minuten rasten lassen.
  2. Aus der Masse gleich große Knödel formen und im kochenden, leicht gezuckerten Wasser zugedeckt, bei schwacher Hitze 8-10 Minuten ziehen lassen. Herausheben, kurz abtropfen lassen.
  3. In einer Pfanne Butter schmelzen und die Hitze sofort reduzieren. Brösel und eventuell etwas Zucker einrühren und zu Butterbröseln verrühren.
  4. Die Knödel vorsichtig in den Bröseln wälzen und mit Staubzucker und dem Mus servieren.

Tipp: Das Mus hält im verschlossenen Glas mehrere Monate

Einkaufsliste

Topfenknödel

  • 160 g Brösel
  • 400 g Topfen
  • 20 g Butter
  • 2 Eier
  • Mark einer ½ Vanilleschote
  • 5 dag Zucker
  • Saft von ½ Zitrone
  • 1 EL Rum
  • Brösel, Butter und eventuell Zucker für die Butterbrösel

Zwetschkenmus

  • 500 g Zwetschken
  • 250 ml Weißwein
  • 2 Blatt Gelatine
  • Mark von ½ Vanilleschote
  • ½ Zimtstange
  • 5 dag Zucker
  • 2 Pimentkörner
  • 3 Nelken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s