Dreizehn Genussbar | Graz

Update – in dem Lokal mit der sicherlich coolsten Toilette von ganz Graz (aus weiblicher Sicht, versteht sich, aber dazu später mehr) gibt es nun auch kulinarisch cooles zu berichten. Nämlich Experimental Sushi. Noch nie gehört? Ich auch nicht 🙂

Im Rahmen der Präsentation der neuen Küchenlinie durfte ich ein paar der Neuheiten verkosten. Die abgebildeten Größen waren entsprechend kleiner, als normal – also keine Angst, satt werden dürfte jeder. Und ich sag es gleich, die Einladung zu dieser Verkostung hält mich nicht davon ab, meine Meinung kund zu tun!

Verantwortlich für die Fusion in der Küche ist die Fusion von Neo Küchenchef Christian Lohner und Genussbar Geschäftsführer Patrick Marchl. Fusion-Kitchen, wohl das Unwort des Jahres wird hier aber durchaus fein aber auch ein bisschen verrückt interpretiert …

Dreizehn_Genussbar_01

Die Sushi und Maki Variationen waren durchaus ansprechend serviert, super kreativ in der Zusammensetzung aber leider viel, viel zu groß für mein kleines Testesser Goscherl … aber ein Messer hat mir dann geholfen 🙂

Hier ein Green Maki mit Gurke, Avocado und Cream Cheese, eine Shrip Roll mit Shrips, Avocado, Cream Cheese und Sesam sowie eine Vegie & Fruit Roll mit – no na – Gemüse und Früchten.

Dreizehn_Genussbar_02

Dreizehn_Genussbar_03

Auch der zweite Teil der Sushi/Maki/Rollen war mir zu groß, Abbeißen aufgrund des Algenblattes nicht möglich, somit blieb auch hier nur der Griff zum Messer: Also bevor ich mich komplett blamiert hätte und womöglich die Hälfte der Rollen am Boden oder auf meinem Kleid gelandet wäre. Nein, da fand ich die Lösung mit dem Messer viel eleganter 🙂

Diesmal gab`s eine spicy Salmon Roll – also mit Lachs, Pfeffer-Erdbeeren und Chili Mayo, eine Tuna Roll mit Thunfisch, Avocado, Cream Cheese und Limette sowie eine weitere Interpretation mit Garnele.

Dreizehn_Genussbar_04

Dreizehn_Genussbar_05

Beinahe schon ein Klassiker – das Tuna Tartare. Hier wie alle Gänge in der kleinen Versuchs-Version. Klein aber oho. Für meinen Geschmack vielleicht ein bisschen zu zitronenlastig, aber die Kombi ist top!

Dreizehn_Genussbar_06

Der Titel ist klingend „Garnelen treffen Bärlauch im Wan Tan Teig“. Knusprige Hülle, saftige Fülle! Oh ja, so kann es weitergehen!

Dreizehn_Genussbar_07

Jetzt wird es interessant für Frau Testesser: Kurzgebratenes vom Rind auf gebratener Wassermelone mit BBQ Pfeffer. Wow das nenne ich kreativ! Wiederum – als kleine Probier-Variante, die Normalportion ist viel größer 🙂 … und das muss sie auch sein, denn ich hätte locker noch ein, zwei solche Teller verputzen können.

Dreizehn_Genussbar_08

Zum Abschluss gab’s auch noch Apfelstrudel – aber wer jetzt glaubt der käme in der neuen Heimat von Christian Lohner klassisch oder gar langweilig der irrt. Wir erhielten nämlich Apfelstrudel Sushi. Klingt komisch? Schmeckt aber herrlich.

Dreizehn_Genussbar_10

Dreizehn_Genussbar_09

Nun aber zur versprochenen Information über die coole Toilette. Der Traum einer jeden Frau – Schuhe! Und genau hier, hier auf dem stillen Örtchen steht ein paar der wohl begehrtesten Schuhe überhaupt. Ein paar schwarze Louboutin Schuhe – ja genau die mit der roten Sohle (BTW: ein solches Paar gibt es für läppische € 545,-). Leider hinter Glas, aber ich hab schon nachgesehen – es ist meine Größe … ich komme wieder 🙂

Fazit

Abgesehen von der coolsten Toilette von Graz, gibt es hier nun definitiv das coolste Sushi von Graz. Aber auch für jene, die Sushi nicht so gerne mögen bietet die Karte abwechslungsreiche und kreative Gerichte und ist einen Besuch wert. Das Frühstück gibt’s am Wochenende übrigens nach wie vor (siehe Testbericht unten) …

♦ ♦ ♦So schmeckt das Frühstück ♦ ♦ ♦

Bio Superfood, Acai Beeren Bowl und hausgemachte Bio Granola auf der neuen Frühstückskarte lockten uns in den Frühstückshimmel, genauer gesagt in die kürzlich neu übernommene dreizehn Genussbar.

Da aber der Himmel draußen zu wünschen übrig ließ, machten wir es uns im ersten Stock der Bar am Franziskanerplatz gemütlich.

Die Bar, die mehr als eine Bar ist, bietet eine nicht zu verachtende Frühstückskarte. Neben oben genannten Bio Variationen gibt’s jede Menge für den kleinen und großen Hunger.

Gesund & Klassisch

Wir entschieden uns für die Superfood Bowl (9,90) und ein dreizehn Frühstück (9,90).

Hinter der Bowl verbarg sich eine Art Früchtesmoothie mit Acai Beeren, Banane, Joghurt und vielerlei weiteren Zutaten, getoppt von Bio Granola, frischen Früchten und Bio Kokoschips.

Wer da nicht gesund ist/wird…  Sättigend und wirklich mit Liebe gemacht vom Küchenchef Mario Karner.

Dreizehn_Genussbar_08

Das dreizehn Frühstück gehört zu den nicht ganz gesunden klassischen Frühstücksvariationen. Herrlicher, wenngleich für meinen Geschmack etwas zu dick geschnittener Vulcano Rohschinken, steirischer Asmote Parmesan im Ganzen, unglaublich scharfer Kren (!), Frühlingskräuter-Hüttenkäse sowie zweierlei Butter (ungesalzen und gesalzen), Marmeladen und Honig wurden nebst ausreichend Gebäck geschwind an den Tisch gebracht. Alles in allem eine tolle Kombination mit ausgesprochen guten Zutaten!

Dreizehn_Genussbar_05

Fazit

Die Bar, die mehr als eine Bar ist, bietet Kulinarisches für den ganzen Tag: Frühstück, Mittagsmenü und a la Carte Gerichte für den Nachmittag/Abend komplettieren das Programm. Wir haben bisher nur das Frühstück getestet, werden aber für das ein oder andere Häppchen gerne wiederkommen. Die Frühstückskarte und das überaus freundliche Service konnte uns jedenfalls bereits überzeugen!

Eckdaten Öffnungszeiten
Adresse Dreizehn Genussbar Montag 10:00 – 00:00
Franziskanerplatz 13 Dienstag 10:00 – 00:00
8010 Graz Mittwoch 10:00 – 00:00
Webseite www.dreizehn-bar.at
Donnerstag 10:00 – 00:00
Mittagsmenü Menü
Freitag 10:00 – 01:00
Telefon +43 316 838567 Samstag 10:00 – 01:00
Preisniveau Mittleres Preisniveau Sonntag geschlossen

Ein Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s