Die süße Luise | Graz

Wir haben im Dorf gefrühstückt. Im Dorf in der Stadt, nämlich am Lendplatz, genauer gesagt am Stand Nummer 9, der den Namen süße Luise trägt. Aber nicht etwa weil die Besitzerin so heißt.

Nein, die Gastro-Quereinsteigerin hat den Stand vor 4 Jahren übernommen und ihren süßen Traum erfüllt. Bernadette Pausackl wuchs in der Oststeiermark auf, inmitten von Wiesen und Wäldern. Dort sagen sich nicht nur Fuchs und Henne Gute Nacht, dort gibt man auch Grundstücken einen Namen. Das Grundstück ihrer Eltern trug den Namen „lange Luise“, so war es für die quirlige Steirerin klar, ihren Stand – in Anlehnung an die alte Zeit – süße Luise zu nennen.

In der süßen Luise, respektive davor und daneben ist ein kleines Vintage-Outdoor-Wohnzimmer entstanden. Teppiche am Boden, gemütliche Tische und Stühle in allen Varianten laden zum Verweilen ein. Vorausgesetzt man bekommt einen der begehrten Plätze. Und das gestaltete sich an diesem Samstag nicht ganz so einfach.

Warten heißt die Devise

Nach ein paar Minuten Warten, freuten wir uns über einen Platz an einem gemütlichen Hochtisch. Die Entscheidung fiel uns angesichts der vielen außergewöhnlichen Frühstücks-Variationen nicht leicht. Zum Einstieg ins Wochenende sollte es jedenfalls Prosecco sein.

Nach dem ersten Schluck, war die Sache mit dem Entscheiden auch nicht mehr so schwer. Melanzanitürmchen, Rosmarinburger und Avocadosalat waren die Auserwählten.

Dass wir mit ein wenig Wartezeit zu rechnen hatten, war uns spätestens nach dem Blick in den Stand bewusst. Auf geschätzten zwei Quadratmetern wird hier gekocht. Und wie! Das Warten hat sich gelohnt.

Türmchen & Burger

Zu gebratenen Melanzanischeiben gab’s nicht nur jede Menge hausgemachtes Sesambrot sondern auch erwärmten Schafskäse, warme, gelbe Tomaten und als Kontrastprogramm kalte Guacamole mit frischem Rucola. Eine unglaublich erfrischende Frühstücks-Idee!

Süße Luise | Graz

Genauso groß war die Überraschung beim Rosmarinburger. Im hausgebackenen Rosmarinbrot versteckten sich knusprig gebratener Speck, ein Spiegelei, frische Tomaten, Rucola und ein bisschen Frischkäse. Wow!

Süße Luise | Graz

Dazu gab’s einen Salat mit Avocado, Oliven und Tomaten.

Süße Luise | Graz

Süßer Abschluss

Natürlich gibt es kein Besuch in der süßen Luise ohne süßen Abschluss! Aus der Kuchenvitrine wählten wir einen Vanille-Rhabarber-Kuchen. Ein knuspriger Mürbteigboden gefüllt mit viel Rhabarber und sehr intensivem Geschmack nach Vanille. Sehr erfüllend 🙂 , besonders nach dem üppigen Frühstück!

Fazit

Vom Hochtisch aus hatten wir einen wunderbaren Blick auf das Markttreiben. Das herrliche Frühstück, Sonnenschein und ein Glas Prosecco – so kann das Wochenende beginnen! Obwohl oder vielleicht gerade weil wir sowohl auf den Tisch, als auch auf die Speisen ein wenig Warten mussten, ist die süße Luise ein Platz zum Entspannen und Wohlfühlen. Die Frühstücksvariationen zählen definitiv zu den besten bisher getesteten! Wir kommen wieder!

Tipp: Frühstück gibt’s bis 12:00, manchmal auch ein bisschen länger! Mittags wird ein vegetarischer Mittagsteller angeboten und abends verführt eine kleine Snack-Karte zur späten Sünde. Die Öffnungszeiten variieren je nach Wetterlage!

Eckdaten Öffnungszeiten
Adresse Die süße Luise Montag 08:00 – 23:00
Lendplatz, Stand 9 Dienstag 08:00 – 23:00
8020 Graz Mittwoch 08:00 – 23:00
Webseite www.www.facebook.com/DieSusseLuise
Donnerstag 08:00 – 23:00
Mittagsmenü Ja Freitag 08:00 – 23:00
Reservierung Nicht möglich Samstag 08:00 – 23:00
Preisniveau Preisniveau_gering Sonntag geschlossen

Ein Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s