Eierschwammerl à la Creme mit fluffigem Serviettenknödel

Endlich gibt es sie wieder! Eierschwammerl gerne auch als Reherl oder Pfifferling bezeichnet! Unser liebstes Rezept ist Schwammerl à la Creme mit dem fluffigsten Serviettenknödel überhaupt!

Eierschwammerlcreme1

Eierschwammerlcreme3

Eierschwammerlcreme2

So gelingt’s

Knödel

  1. Zwiebel in Butter anrösten und etwas abkühlen lassen.
  2. In der Zwischenzeit Eier trennen und das Eigelb mit Milch, Petersilie und Gewürzen gut vermischen und über die Semmelmasse gießen und gut vermischen.
  3. Mindestens 20 Minuten rasten lassen. Eiweiß zu steifem Schnee schlagen und unter die Masse heben und gut vermengen.
  4. Alufolie gut mit Öl bepinseln (das verhindert dass der Knödel später kleben bleibt) und die Semmelmasse zu einer festen Rolle formen und gut in die Folie einwickeln. Die Enden der Folie wie ein Bonbon zusammendrehen.
  5. 30 Minuten in Salzwasser auf kleiner Flamme köcheln lassen. Eventuell einen kleineren Deckel oder Teller darauf legen, sodass alle Knödel mit Wasser bedeckt sind.
  6. Nach Garende aus dem Wasserbad heben und in Scheiben schneiden und ein wenig in Butter anbraten.

 

Eierschwammerl

  1. Eierschwammerl putzen und eventuell zerkleinern.
  2. Klein geschnittenen Zwiebel in Butter goldbraun anbraten und die Schwammerl zufügen und ebenfalls anbraten. Salzen und pfeffern und mit Balsamico ablöschen. Sahne zufügen und ein wenig einreduzieren.
  3. Mit den Knödeln servieren.

 

Einkaufsliste

Knödel

  • 250 g Semmelwürfel getrocknet
  • 300 ml Milch
  • 3 Eier
  • 1 Zwiebel
  • 1/2 Bund Petersilie
  • Salz, Pfeffer, Muskatnuss
  • Butter zum Braten

Schwammerl

  • 250 g Eierschwammerl
  • 1 Zwiebel
  • 250 ml Sahne
  • Petersilie nach Geschmack
  • Salz, Pfeffer
  • 2 -3 EL weißer Balsamico
  • Butter zum Braten

Ein Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s