Kornati | Graz

Das Kornati hat sich verändert. Es ist ein wenig hipper und lässiger geworden. Erinnerst du dich noch an meinen ersten Bericht vor einigen Monaten (siehe unten)? Da gab es noch klassische weiße Tischdecken – heute nicht mehr! Es hat sich nicht nur die Optik verändert sondern auch die Linie und Richtung des Restaurants per se. Jünger, hipper, trendiger…

kornati_24

Um Rahmen eines Blogger Lunches durfte ich unter anderen mit Grazermadl » und Miss Classy » ein paar Häppchen der neuen Karte verkosten …

Was vor allem ziemlich neu ist, ist die Lunchkarte von 12:00 bis 15:00 Uhr. Warum? Sandwiches! Wir durften einen Großteil der neuen Karte verkosten. So gab’s das Spicy Beef Sandwich mit 120g Rindfleisch, Cheddar, Rucola, Zwiebel, Bacon Jam & Chilli Aioli

kornati_27

Oder das BBQ Salmon Sandwich mit Lachssteak, gegrilltem Gemüse, Rucola, Zwiebel & Chili. Allesamt mit Beilagen nach Wahl wie zum Beispiel den ultra-knusprigen Kartoffelspalten.

kornati_25

kornati_26

Aber auch Klassiker wie das Tuna Tartare oder das geräucherte Beef Tartare gibt es auf der Mittagskarte. Das Tuna Tartare hatte ich bereits bei unserem letzten Testessen und war damals wie heute restlos begeistert…

kornati_23

Beim geräucherten Beef Tartare hatte ich mehr als einen reinen Showeffekt erwartet, der Rauch geht kaum bis gar nicht auf das Fleisch über – es ist aber ein lässiger Effekt. Geschmacklich darf man hier allerdings nicht zu viel Rauch erwarten! Das Beef Tartare per se mit dem Wachtelei zum Selberaufschlagen ist aber einwandfrei!

kornati_21

Aber auch neue Kreationen wie Jakobsmuschel und Apfel konnten dem verwöhnten Gaumen ein neues Geschmackserlebnis bescheren.

kornati_22

Auch bei den Desserts gibt es einige Neuerungen. So brillieren dreierlei weiße (!) Schokomousse ab sofort auf der Karte! Natürlich perfekt wenn man, wie ich weiße Schokolade mag (blöd nur, wenn man keine Nüsse essen darf…).

Die nussfreie-Variante hat mir dann aber doch sehr gemundet! Und auch das Rozata, eine dalmatinische Spezialität mit Karamell hat mir sehr gefallen.

kornati_28

kornati_29

Fazit

Das neue Kornati gefällt mir persönlich noch ein bisschen besser als das „alte“. Ein bisschen trendiger in der Optik, ein bisschen moderner in der Kreation der Speisen und ein bisschen kreativer in der Geschmacksvielfalt! Jetzt komme ich definitiv wieder :-)!

****************** Beitrag vom Juni 2016 **********************

Der Weltenbummler Boro Radmanovic zaubert seit eineinhalb Jahren Kroatisches Urlaubsgefühl auf die Grazer Teller. Im Kornati verwöhnt er seine Gäste mit (Fisch-)Spezialitäten aus Kroatien.

Nur was frisch erhältlich ist, landet im Topf oder auf dem Grill. Tiefkühlkost kommt in den 250 Jahre alten Gemäuern in der Franckstraße nicht auf den Teller. Der Gastro-Quereinsteiger lebt und bewirtet nach dem Motto „Ohne Liebe & Zeit geht es nicht“.

Fehlt nur das Meer

Und das spürt man sofort beim Betreten des alten Gebäudes. Die Wände sind voll von Unterschriften, Wünschen und Sprüchen von Gästen. Warum?

Ich behaupte, im Kornati fühlt man sich wie im Urlaub – fehlt nur das Meer.

Boro persönlich beriet uns bei der Auswahl der Hauptspeise und ließ Hummer und allerlei Meeresgetier zu unserem Tisch transportieren. Ähnlich einem Abendessen am Meer, konnten wir anhand der rohen Fische entscheiden, welche Köstlichkeit letztendlich gegrillt auf unseren Tellern landen sollte. An diesem Abend folgten wir der Empfehlung des Hausherrn und entschieden uns für den St. Petersfisch mit gegrilltem Gemüse und cremiger Polenta.

Kornati Graz

Rohe Garnelen und andere Extrawünsche

Davor aber gab’s die Vorspeisen. Tuna Tartar, Fischsuppe und rohe Garnelen. Die Garnelen waren ein Extrawunsch und sind normalerweise nicht auf der Karte zu finden.

Liebevoll angerichtet waren alle Vorspeisen. Die klare Fischsuppe war genauso herrlich wie die rohen Scampi, aber die Erbsencreme mit Wasabi unter dem Tuna Tartar hat alles geschlagen! Dazu frischer Toast – mehr braucht’s wirklich nicht, um sich für einen kleinen Moment im Urlaub zu fühlen.

Kornati Graz

Nach einer kleinen Weinpause folgte der Hauptgang. Der gegrillte Fisch wurde fachgerecht von Boris, dem überaus aufmerksamen Ober filetiert und wunderbar angerichtet. Der St. Petersfisch war zart und in Kombination mit der Polenta und dem Gemüse ein Gedicht! Mehr Urlaub in Graz geht kaum!

Kornati Graz

Satt, satt, satt

Wie so oft bei Testessen, waren wir auch diesmal mehr als satt, der Vollständigkeit halber musste es aber die Dessertvariation sein. Cheesecake, Panna Cotta, Schokoladekuchen und eine unaussprechliche aber köstliche kroatische Kuchenspezialität bescherten uns die süßen Momente des Abends. Bilder sagen mehr als tausend Worte 🙂

Kornati Graz

Boro versteht es, ein Gastgeber zu sein! Wir fühlten uns von der ersten Minute an wohl! Auch wir haben auf der Wand unsere Unterschrift und einen Kommentar hinterlassen – und wir kommen wieder! Ganz bestimmt!

Eckdaten Öffnungszeiten
Adresse Kornati Montag 12:00 – 23:00
Franckstraße 44 Dienstag 12:00 – 23:00
8010 Graz Mittwoch 12:00 – 23:00
Webseite www.kornati.at
Donnerstag 12:00 – 23:00
Mittagsmenü Menü Freitag 12:00 – 23:00
Telefon +43 316 351099 Samstag 12:00 – 23:00
Preisniveau Mittleres Preisniveau Sonntag 12:00 – 23:00

Ein Kommentar

  1. Liebe Manuela! Du zauberst wundervolle Lokale aus dem Hut – ich dachte, eine Steigerung wäre kaum mehr möglich, aber Du schaffst es immer wieder! Für dieses Lokal mit Urlaubsdtimmung, welches vollkommen nach meinem Geschmack ist, mache ich im August ganz sicher einen Abstecher nach Graz! GLG von Waldi

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s