Aiola Upstairs | Graz

Bereits zum zweiten Mal sind wir zu Gast im Glashaus am Schlossberg. Denn das Aiola Upstairs lockt nicht nur abends hungrige Gäste auf den Grazer Hausberg sondern kredenzt auch frühmorgens kulinarische Köstlichkeiten. Am Ende des Frühstücks-Beitrags gibt es für alle Damen der Schöpfung noch ein paar kleine Tipps für den nächsten Besuch im Aiola Upstairs!

Wohlwissend, dass die wenigen Plätze im inneren des neu renovierten Lokals begehrt sind, haben wir bereits Wochen im Voraus reserviert! Gut so, denn das Restaurant war bis auf den letzten Platz gefüllt!

aiola_upstairs_brunch_18

Putzmunter

Meine liebe Freundin und Bloggerkollegin Christina von Christina Waitforit » wählte die wohl gesundeste Variante dieses Morgens. Hinter Putzmunter verbirgt sich nämlich ein Rohkostsalat mit Karotten, Apfel und Nüssen, ein weiches Ei, frisch aufgeschnittene Avocado, Cottage Cheese mit Kresse, Orangenscheiben, ein Detox Smoothie und Knäckebrot. Der Smoothie hat auf ganzer Linie überzeugt. Er war nämlich trotz seiner grünen Farbe süß! Mit Banane und Apfel – ein feiner Start in den Morgen. Nicht ganz überzeugen konnte der Rohkostsalat, der durch die Nüsse einen leicht bitteren Geschmack erhielt und auch in seiner Bindung irgendwie verloren wirkte. Alles in allem aber ein schöner Muntermacher!

aiola_upstairs_brunch_03

aiola_upstairs_brunch_01

Morgenf(r)ische

Lisa von My Cafè au Lait » gönnte sich Fisch, respektive geräucherten Lachs zum Frühstück. Auf einem künstlerischem Massaker präsentierte sich das Meeresgetier mit allerlei Beigaben wie Ei, Mirabellensenf, Frischkäse, Radieschen & Gurken. Dazu gab’s ein recht kompaktes Vollkornbrötchen und wahlweise Prosecco oder Orangensaft. Der Lachs hat auf ganzer Linie überzeugt, wir fanden es nur schade, dass wir nicht nach dem Getränkewunsch gefragt wurden, so erhielten wir Prosecco und hätten uns lieber einen Vitaminsaft gegönnt. Leider auch nicht inkludiert – Butter, aber die konnten wir rasch nachbestellen. Fein, fein!!

aiola_upstairs_brunch_09

aiola_upstairs_brunch_13

Spiegeleier

Stefanie von Sweets_Love_Design » und Denise von Neumodisch » gönnten sich je zwei Spiegeleier. Einmal mit Speck und einmal – in Ermangelung von Mozzarella nur die Version mit Gemüse. Beide Portionen waren perfekt gebraten, der Speck kross und das Gemüse frisch! Das extra bestellte Gebäck war frisch und einmal auch ohne Probleme in der glutenfreien Variante möglich! Top!

aiola_upstairs_brunch_10

aiola_upstairs_brunch_04

Double – Altbewährt

Zu guter Letzt teilte ich mir mit Nicole von Grazermadl » ein Frühstück der Extraklasse. Das Double – Altbewährt bietet alles, was das Frühstücksherz begehrt – fast alles! Auf drei Etagen gibt’s Käse, Schinken, Salami, frische Früchte Joghurt und weiche Eier – nur weit und breit keine Tomaten und vielleicht ein wenig Lachs wäre auch schön gewesen … Wir haben es dennoch genossen 🙂

Für die süßen Frühstückfans gibt’s zusätzlich Marmeladen, Honig und Nutella sowie Croissants und Gebäck so viel niemand bei einem Frühstück essen kann (zumindest wir nicht)! Das Double ist definitiv unser Preis-Leistungs-Sieger! Wir waren den ganzen Tag satt!

aiola_upstairs_brunch_15

Fazit

Das Aiola Upstairs ist wahrlich ein Paradies für Frühstücks-und Brunch Fans. Eine große Auswahl lässt jeden Hungrigen etwas finden. Wir haben das Service als extrem aufmerksam und freundlich empfunden. Der Tisch wurde regelmäßig von leerem Geschirr befreit, sodass wir genügend Platz für Notizen und Kamera hatten 🙂
Wir kommen sehr gerne wieder!

Teil 2 – Ladies only ♥

Ab sofort gibt es hier im Blog – bei ausgewählten Testessen – einen Blick hinter die Kulissen und Anhaltspunkte für die Damen über den vorherrschenden Dresscode im Lokal. Das waren unsere Outfits des Tages:

aiola_upstairs_brunch_19

aiola_upstairs_brunch_26

aiola_upstairs_brunch_27

aiola_upstairs_brunch_21

Von rechts: Christina (Pullover), Denise (Hose und Pullover), Stefanie (Pullover und Hose), Nicole (Pullover und Mantel), ich (Mantel und Pullover). Alles second Hand aus dem neuen Pop up Store der Dogdays of Summer » in der Kaiserfeldgasse 22

Fazit

Während es abends im Aiola Upstairs etwas „nobler“ zugeht, ist tagsüber fast alles erlaubt. Von Jeans über Röcke und Kleider hatten wir an diesem Samstag alles dabei. ♥

♦ ♦ ABENDESSEN ♦ ♦

Bereits seit 2003 gibt es das Aiola Upstairs am Grazer Hausberg. Mit dem Lift geht’s in wenigen Sekunden vom Schlossbergplatz direkt vor das Restaurant. Kürzlich generalsaniert, präsentiert sich das moderne Glashaus, mit den versenkbaren Wänden, im neuen Stil. 2-Hauben-Koch Heinz Preschan, bekannt aus dem Aiola City, sorgt für frischen, kreativen Wind in der Küche.

Der erste Eindruck

Viel besser! Das neue Holz-Interieur lässt das ehemals kühle Lokal sehr viel gemütlicher wirken. Die weiße Bar ist einer dezenteren Variante inklusive Sitzbank gewichen. Säulen und Decke erscheinen im dunklen Anstrich nicht mehr so aufdringlich. Sehr gelungen, wie wir finden.

AiolaUpstairs1

Der zweite Eindruck

Nach der Aperitif Bestellung gab’s zu einer Auswahl an verschiedenen Broten Curry Lavendelaufstrich mit Ricotta und Schnittlauch Pesto mit Kürbiskernen.

Die Wahl der Vorspeisen fiel auf Thunfisch „roh & gegrillt“, Gua Bao mit Zupffleisch vom Lamm und Beef Tatar vom Weiderind.

Den Tuna gab’s angebraten und als Tatar mit Mango und mini Mangold. Übersichtlich, aber sehr gut.

AiolaUpstairs5

Das Gua Bao war eine Art kleiner Döner, die Koriander-Salsa war mild und kaum merklich (zum Glück), das Lammfleisch butterweich.

AiolaUpstairs3

Zum großzügig portionierten Beef Tatar wurden Heidelbeer-Senf und Nußbuttermajo serviert. Der Geschmack von rohen Zwiebeln stand dezent im Vordergrund, störte aber das Geschmackserlebnis nicht. Dieses Beef Tatar erhält einen Platz auf meiner persönlichen Bestenliste!

AiolaUpstairs4

Die Hauptgänge

Den Hauptgang bildeten ein Grillteller aiola-style, eine Pastinaken Variation, Nudelsplitter hausgemacht und die Tagesempfehlung geschmortes Kalbsfilet mit weißer Polenta und gegrillter Avocado.

Zartes Rinderfilet, Lammschulter und geschmorte Maishuhnbrust wurden im Grill-Style auf einem Holzbrett serviert dazu gesellten sich Spargel, Balsamico-Schalotten und Rauchsauce. Besser könnte ein Grillteller nicht sein.

AiolaUpstairs8

Die übersichtliche Pastinaken Variation offenbarte eine geschmorte und eine geräucherte, pürierte Variante mit Haselnuss-Schaum und Apfel-Splittern. Eine herrliche und kreative vegetarische Alternative!

AiolaUpstairs6

Zu den wunderbaren, hausgemachten Nudeln im Spätzle-Format gab’s Spargel, Blutorange und Ziegenkäse.

AiolaUpstairs7

Wiederum unter einem Schäumchen versteckte sich das unglaublich zarte Kalbsfilet der Tagesempfehlung. Top!

AiolaUpstairs9

Zum Abschluss

Zum Abschluss gönnten wir uns “Gin Tonic” in Textur und Joghurt Crème Brûlée mit Erdbeersüppchen.

Die Gin Tonic Fans am Tisch waren begeistert vom Dessert in mehreren Schichten, mir persönlich war es ein wenig zu bitter und auch zu sauer.

AiolaUpstairs10

Anders beim Crème Brûlée. Sehr fein, die süße Creme, die mit Früchten und einer extra Schale Erdbeersauce serviert wurde.

AiolaUpstairs11

Fazit

Kochen kann er, der Heinz Preschan! Alle Speisen wiesen eine große Aromen-Vielfalt auf, die wunderbar miteinander harmoniert. Seine Vorliebe zu Schäumchen ist nicht zu bestreiten. Lediglich am Vorwärmen der Teller könnte gearbeitet werden. Das Anrichten auf einem Holzbrett ist eine sehr nette Idee, hält aber leider die Speisen nicht lange warm.

Das Service war unglaublich aufmerksam. Wir fühlten uns sehr wohl und gut aufgehoben. Alle Fragen über Speisen und Inhaltsstoffe, ja sogar über den Herstellungsprozess hat man uns geduldig erklärt. Besser geht’s kaum.

Freilich, das alles hat seinen Preis. Für einen besonderen Anlass aber ist das „neue“ Aiola Upstairs am Grazer Schlossberg die perfekte Wahl.

Tipp: Wer das Aiola Upstairs kostengünstiger testen möchte, ist mit einem Frühstück gut beraten.

Eckdaten Öffnungszeiten
Adresse Aiola Upstairs Montag 09:00 – 00:00
Schlossberg 2 Dienstag 09:00 – 00:00
8010 Graz Mittwoch 09:00 – 00:00
Webseite www.aiola.at
Donnerstag 09:00 – 00:00
Mittagsmenü Nein Freitag 09:00 – 00:00
Telefon +43 316 81 87 97 Samstag 09:00 – 00:00
Preisniveau Preisniveau_mittelbishoch Sonntag 09:00 – 00:00

4 Kommentare

  1. Das was Frau Testesser gestern zum Restaurantbesuch getragen hat, hat mir sehr, sehr gut gefallen 🙂 und es hat dir auch so supertoll gestanden. Du sahst wirklich super aus – so wie alle anderen auch. 🙂
    Ich möchte dir für die wunderbare Organisation und den wunderschönen Tag gestern danken, liebe Manu. Es war wirklich wundervoll, euch alle wiederzusehen und ich hoffe, dass es sich in diesem Jahr noch ausgehen wird, dass wir uns treffen. Ansonsten ist 2017 unser Jahr 🙂

    Und das Essen war so lecker. Perfekte Gesellschaft, inspirierende Atmosphäre und hervorragendes Essen. Was will man mehr? 🙂

    Bussi
    Lisa
    http://www.mycafeaulait.at

    Gefällt 1 Person

  2. Meine Liebe, wie immer: TOP POST. Ich muss so über das „künstlerischem Massaker“ lachen und deinen Blick als du den Teller sahst 😀 Aber ja, top Lokal, top Preis und unbedingt reservieren. Denn wie wir gesehen haben, trotz des Wetters war sogar die Terasse besetzt. Finde deine Idee mit der Mode übrigens genialst. Viel Erfolg dafür :* Bussi Baba s´Grazermadl 😉

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s