Ziegenkäse-Türmchen

Heute gibt’s eine gästetaugliche Vorspeise, die in nur 10 Minuten gezaubert ist!

Turm2

So gelingt es:

  • Die Roten Rüben (Rote Beete) in schmale Scheiben schneiden und in etwas Butter kurz anbraten.
  • Honig darüber und mit dem Balsamico ablöschen. Mit etwas Wasser aufgießen und etwa 5 Minuten durchziehen lassen.
  • In der Zwischenzeit den Ziegenkäse in gleich dünne Scheiben schneiden, mit Salz und Pfeffer würzen und mit etwas Mehl auf jeder Seite bestäuben.
  • Den Ziegenkäse beidseitig ebenfalls in Butter anbraten, bis eine schöne Kruste entsteht. Vorsichtig aus der Pfanne heben und etwas abkühlen lassen, damit er nicht zu flüssig ist und auf dem Türmchen zerrinnt.
  • Rote Rüben und Ziegenkäse abwechselnd zu einem Turm schichten und mit Beilagensalat servieren.

Tipp: Mit etwas Chili gewürzt und Walnüssen als Topping bekommt die Speise das gewisse Extra! Diese Vorspeise kann auch kalt zubereitet werden. Dazu die nicht gebratenen, rohen, mit Salz & Pfeffer gewürzten Zutaten zu einem Turm schichten.

EINKAUFSLISTE:

  • Rote Rüben vorgegart
  • Fester Ziegenkäse, ganze Rolle
  • 1 EL dunkler Balsamico
  • 1 EL Honig
  • Butter zum Anbraten
  • Walnüsse zum Garnieren
  • Salz & Pfeffer

Viel Freude beim Nachkochen und Genießen!

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s