Crème brûlée

Wer liebt sie nicht? Die karamellisierte Vanille-Creme? Oft probiert und nicht gelungen? Nicht mit diesem Rezept! Gelingt garantiert immer!

Der Trick: Nicht zu hohe und zu dicke Förmchen verwenden! Ich verwende diese Schälchen und es klappt immer!

CN_2

CB_1So gelingt’s

  1. Die Vanilleschote längs aufschneiden und das Mark herauskratzen.
  2. Die Sahne mit der Milch, 30g Zuckers, dem Vanillemark und der -schote in einem Topf aufkochen lassen. Die Mischung zugedeckt (ohne weitere Hitze) etwa 15 Minuten ziehen lassen, danach die Vanilleschote entfernen.
  3. Backofen auf 120 °C vorheizen.
  4. Eigelbe mit dem restlichen Zucker vorsichtig verrühren (nicht schaumig schlagen).
  5. Die noch heiße Milch-Sahne-Mischung langsam unter die Eigelbmasse rühren und durch ein feines Sieb gießen. Danach in ofenfeste Formen (ca. a`100 ml Inhalt) füllen. Aufpassen, dass keine Blasen entstehen!
  6. Die Förmchen in ein tiefes Backblech stellen und so viel heißes Wasser angießen, dass die Förmchen zu einem Drittel im Wasser stehen.
  7. Die Creme im Backofen auf der mittleren Schiene 30 Minuten stocken lassen.
  8. Die Förmchen aus dem Wasserbad nehmen und nicht zugedeckt (!) bei Zimmertemperatur abkühlen lassen, danach mindestens 4 Stunden (am besten über Nacht) kühl stellen.
  9. Kurz vor dem Servieren die Creme mit braunem Zucker bestreuen und mit dem Flambierbrenner kurz karamellisieren.

EINKAUFSLISTE

  • 250 ml Sahne (oder Sahneersatz)
  • 110 ml Milch
  • 60 g Zucker
  • 1 Vanilleschote
  • 4 Eidotter
  • Brauner Zucker zum karamellisieren

Viel Freude beim Nachmachen!

Ein Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s