Buschenschank Erika | Gamlitz

Ein kulinarischer Ausflug in die Weinberge der Südsteiermark.

Der Name Buschenschank stammt von dem Brauch, zu den Öffnungszeiten einen Wacholderstrauss (Buschen) über den Eingang zu hängen. Der Unterschied zwischen Buschenschank und Heurigem liegt im Angebot. Buschenschänke dürfen lediglich kalte Gerichte, Heurige auch warme Speisen anbieten. In anderen Ländern werden die Betriebe auch als Besenwirtschaft, Straussenwirtschaft oder Häckerwirtschaft bezeichnet.

Neben Gamlitz, einer 3000 Seelen Gemeinde in der wunderschönen Südsteiermark, versteckt sich Erika’s Buschenschank. Durch die Westausrichtung der Naturterrasse kann man hier bei Sonnenuntergang das Gläschen Eigenbauwein oder kleine und große steirische Köstlichkeiten genießen.

Aber wer glaubt, bei Erika kommen nur Brettljause und belegtes Brot auf den Tisch, liegt weit daneben. Neben Roastbeef-Semmerl und Schafskäse mit Kernöl findet man auch Wildschweinsalami und Tofu-Salat auf der Karte.

Bei unserem letzten Besuch entschieden wir uns für ein hausgemachtes Sulz mit Kernöl und ein knusprig gebratenes Brüstl mit Bratenschmalz und extra viel Kren.

Zugegeben, wir sind nicht das erste Mal in der Südsteiermark gewesen und auch nicht das erste Mal bei Erika, so wussten wir selbstverständlich um die hervorragende Qualität der Speisen. Und auch diesmal wurden wir nicht enttäuscht.

Das Sulz hatte durch den dünnen Aufschnitt eine etwas merkwürdige Optik, meine Skepsis wurde aber nach dem ersten Bissen durch ein „Ohhhhhh“ und ein „Hmmmmmm“ ersetzt.

Das Brüstl ist definitiv das Beste der gesamten steirischen Toskana, wie dieser Teil der Steiermark liebevoll genannt wird. In mühevoller Testarbeit haben wir in den letzten Jahren immer wieder verschiedenste Brüstl bestellt, mussten aber letztendlich feststellen, dass keines der Testobjekte an das von Erika herankommt.

Aber nicht nur Fleischiges gibt es hier im liebevoll gestalteten Garten zu genießen, auch die hausgemachten Mehlspeisen sind köstlich. So gibt es immer die kleinen Krapferln oder eine Schokoladetarte aber auch saisonal wechselnde Kuchen und Strudel. Diesmal ließen wir uns von einem Marillenstrudel verzaubern.

Ein wenig sauer, aber in Kombination mit der Fülle und dem Teig ein Dessert mit hohem Suchtpotential.

Bei Erika werden selbst wenige Stunden zu einem erholsamen Kurzurlaub abseits des städtischen Treibens. Inmitten von Weinhängen kann man die Seele baumeln lassen und sich ganz nebenbei mit steirischen Schmankerln verwöhnen lassen. We love you Erika!

Erikas Buschenschank
Kranach 3
8462 Gamlitz
http://www.erikas-buschenschank.at

Preisniveau:
Preisniveau_gering

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s