Mau Shi| Graz

Wenn du es eilig hast, gehe langsam – sagte schon Konfuzius.

Wir besuchten an einem warmen Montagabend die Asian-Austrian Fusion Kitchen. Gut besucht, das kleine Lokal in der Grazer Altstadt, weshalb eine Reservierung in jedem Fall zu empfehlen ist.

Es bietet einen Gastgarten auf der Frontseite aber auch, was die wenigsten wissen, ein kleines, lauschiges und viel ruhigeres Plätzchen im Innenhof. Euro-Paletten wurden kurzerhand zu Tischen, Jutte-Säcke zu Tischtüchern umfunktioniert. Hier kann man dem Altstadttreiben entfliehen und wunderbar entschleunigen.

Als Starter orderten wir alternativ zu den ausverkauften Vietnamesische Springrolls die Thai Springrolls mit Gemüsefüllung, Teigtaschen mit Garnelenfüllung und einen Blaukrautsalat mit (in diesem Fall auf Wunsch ohne) gerösteten Erdnüssen. Viele entschleunigte Minuten später bekamen wir die bestellten Speisen. „Wir kochen frisch und das schmeckt man. Mikrowelle und Warmhaltegeräte werden von uns abgelehnt und deshalb kann‘s auch mal länger dauern.“, so das Credo im Mau Shi. Und wahrlich, die Speisen waren frisch zubereitet und ausgesprochen schmackhaft. Der Blaukrautsalat einer der besten, die ich je gegessen habe!

Als Leckerbissen, wie die Hauptgänge bezeichnet werden, wählten wir karamellisierte Schweinerippchen und Gebratene Thainudeln mit Huhn.
Liebevoll auf einem Tablett arrangiert, aber ohne viel Schnick-Schnack serviert. Das Warten hat sich definitiv gelohnt. „Glutamat und künstliche Aromen haben keine Chance in unseren Gerichten.“ – und das schmeckt man auch!

Die Rippchen waren leider bereits geteilt und nicht im Ganzen, was dem Geschmack aber keinen Abbruch tat. Nachdem die Dunkelheit in den Gastgarten einkehrte und die Speisen beinahe nur getastet werden konnten, erhielten wir von unserer charmanten Servier-Fee eine ganze Menge Kerzen.

Da es sich um eine sogenannte Fusion Kitchen handelt, war es wenig überraschend, dass es als süßen Abschluss einen Marillen-Blechkuchen gab. Ein herrlich flaumiger Teig mit frischen Marillen und Mandeln. Dieses Rezept muss ich unbedingt haben!

Begleitet wurde dieser experimentelle Abend von einem Ling-Ling hausgemachten Eistee und einem Wassermelonenspritzer mit eingelegten Blaubeeren.

Alles in Allem ein sehr entschleunigter, lustiger und leckerer Abend. Wir sind ganz Eins mit dem Grundsatz des Frisch-Zubereitens und haben kein Problem, wenn etwas ausverkauft ist oder es mal etwas länger dauert! Alle, die das nicht verstehen, sollten dieses Lokal meiden, wir aber kommen sehr gerne wieder!

Eckdaten Öffnungszeiten
Adresse Mau Shi Montag 11:30 – 00:00
Herrengasse 7 Dienstag 11:30 – 00:00
8010 Graz Mittwoch 11:30 – 00:00
Webseite www.facebook.com/maushi
Donnerstag 11:30 – 00:00
Mittagsmenü Menü
Freitag 11:30 – 00:00
Samstag 11:30 – 00:00
Preisniveau Mittleres Preisniveau Sonntag 11:30 – 22:00

2 Kommentare

  1. Hallo liebe Testesserin!
    Danke für deinen tollen Bericht.
    Da die Headline sich wie ein roter Faden durch die Bewertung zieht, gebe ich noch folgende Information dazu:

    Es stimmt schon, dass es bei uns meistens etwas länger dauert, bis die Seisen beim Gast sind, aber an jenem Abend war dann doch ein Ausnahmefall.
    Wir hatten eine 20-Personen-Reservierung, die im Vorfeld angegeben hatte, hauptsächlich zum Trinken zu kommen, das nicht gegessen wird und einige erst später nachkommen werden. Tatsächlich kamen alle gleichzeitig und bestellten 20 Vorspeisen, 16 Hauptspeisen und 4 Nachspeisen.
    Das war dann fast nicht mehr zu bewältigen; zumal das Lokal in der Zeit auch noch viele andere Gäste bewirtete.

    Wir freuen uns dennoch, dass es allen geschmeckt hat und darum geht es auch.
    Lg, Maushi

    Gefällt mir

    • Hallo Maushi, danke für das ausführliche Kommentar. Uns hat es überhaupt nicht gestört, dass es länger gedauert hat! Mit oder ohne große Gruppen :-)! Danke für den netten Abend! Wir kommen gerne wieder!

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s