Brasserie Santner | Graz

Ein trauriger Anlass führte uns gestern in die Brasserie Santner. Das kleine, feine französische Lokal am Fuße des Grazer Schlossberges wird seine Pforten für immer schließen. Damit verliert Graz ein großartiges französisches Restaurant.

Wie gewohnt, durften wir vorab einen kleinen Laib Brot mit Butter und Hummus sowie einen Gruß aus der Küche genießen. Die Kartoffelsuppe im Glas sowie ein Treppchen mit Kircherbsen-Häppchen waren der perfekte Einstieg in den Abend.

Santner1

Als Plat Principal wählten wir einmal das Lamm (gebraten & geschmort) auf Linsen mit Thymiansauce sowie eine Beiriedschnitte auf cremiger Polenta mit Melanzani. Der Thymianjus wurde, wie es derzeit in der Gastronomie zum Trend geworden ist, direkt am Tisch angegossen.

Bereits der Anblick der angerichteten Speisen versprach, was beim Geschmackstest gehalten wurde. Unglaublich zartes Fleisch auf beiden Tellern. Wunderbar kombiniert mit frischen und al dente servierten Gemüsebeilagen.

Santner2

Santner3

Den Abschluss bildete ein Lavendelcremebrullée mit Dattelparfait. Die dezente Lavendelnote krönte diese wunderbar karamellisierte Creme. Vom herrlichen Dattelparfait hätte ich gerne eine weitere Portion gegessen!

Santner4

Begleitet wurde dieses Dîner von unterschiedlichen Weinen, die das Restaurant noch vorrätig hatte. Das Service war sehr aufmerksam und unglaublich kompetent bei der Beratung.

Ein kulinarischer Verlust! Alles Gute für Gernot Santner und sein Team!

Brasserie Santner
Karmeliterplatz / Paulustorgasse 1,
8010 Graz

Preisniveau:
Preisniveau_hoch

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s